Geförderte Wohnungen und eine Kita

In Planung

Im Bau

Vermietet

Das Projekt

Gefördertes Wohnen im vielseitigen Frankfurter Ostend nahe Ostbahnhof, EZB und Main: Im Frankfurter Ostend sind auf einem ehemals gewerblich genutzten Areal 119 geförderte Wohnungen und eine Kita entstanden.

Baubeginn

2021

Fertigstellung

2023

Wohnungen

119

Gefördert

100 %

Besonderheit

Geförderte Wohnungen

In der Nähe des Ostbahnhofs und der Europäischen Zentralbank hat die ABG 119 in der Launhardtstraße sowie in der Ferdinand-Happ-Straße geförderte Wohnungen realisiert. Darunter sind 64 öffentlich geförderte Wohnungen für Haushalte mit geringem Einkommen. Weitere 55 Wohnungen werden im Förderweg 2 an Mietparteien mit mittlerem Einkommen vermietet. Damit leistet die ABG einen Beitrag zur sozialen Vielfalt in dem stark nachgefragten Stadtteil.

Der energieeffiziente Neubau umfasst Zwei- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen, die mit Fernwärme versorgt werden. Die Kindertagesstätte im Erdgeschoss des Gebäudes in der Launhardtstraße ist für vier Gruppen ausgelegt. Mieter:innen können zudem die Tiefgarage mit 57 Stellplätzen nutzen, von denen drei Stellplätze für das Carsharing-Angebot von book-n-drive vorgesehen sind.

Impressionen

Das ehemals rein gewerblich genutzte Grundstück in der Nähe des früheren Güterbahnhofs hat die ABG ursprünglich gemeinsam mit dem Entwickler Lang & Cie. und der WOHNKOMPANIE erworben und mittlerweile zu einem urbanen Stadtquartier mit Wohnungen sowie Gewerbenutzung entwickelt. Bezugsfertig wurden die Wohnungen der ABG Ende 2023.
Das ehemals rein gewerblich genutzte Grundstück in der Nähe des früheren Güterbahnhofs hat die ABG ursprünglich gemeinsam mit dem Entwickler Lang & Cie. und der WOHNKOMPANIE erworben und mittlerweile zu einem urbanen Stadtquartier mit Wohnungen sowie Gewerbenutzung entwickelt. Bezugsfertig wurden die Wohnungen der ABG Ende 2023.

      Lage & Anbindung

      Mittendrin im Frankfurter Ostend. Das bedeutet kurze Wege zu Lebensmittelmärkten, Gastronomieangeboten sowie Mainufer und Ostpark.

      In wenigen Minuten sind zu Fuß Bus-, Straßenbahn- und U-Bahn-Haltestellen erreichbar – eine optimale Anbindung an den ÖPNV.

      Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Google Maps. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

      Mehr Informationen

      Fotos: ABG; Andreas Mauritz