01.04.2020

ABG unterstützt Nachbarschaftshilfe des DRK

Solidarität und Zusammenhalt können in Krisenzeiten viel bewirken. In der derzeitigen Lage sind zahlreiche Menschen davon betroffen, nicht selbst für sich einkaufen gehen oder andere Besorgungen des täglichen Lebens erledigen zu können. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in Frankfurt hat für die besonders von der Corona-Krise Betroffenen eine Nachbarschaftshilfe ins Leben gerufen.
Sie richtet sich an Frankfurterinnen und Frankfurter, die zu Risikogruppen gehören und in diesen Tagen angehalten sind, nicht zu häufig vor die Tür zu gehen, um sich dadurch selbst zu schützen. Die ABG Frankfurt Holding GmbH unterstützt das DRK bei dieser Aktion und bietet das nachbarschaftliche Hilfsangebot in seinen Einrichtungen den Bewohnerinnen und Bewohnern an. Gemeinsam unterstreichen die beiden Organisationen damit ihre langjährige gute Zusammenarbeit und zeigen, dass sie auch und gerade in herausfordernden Zeiten ihre Verantwortung gegenüber Hilfebedürftigen ernst nehmen.

„Gerade diejenigen zu unterstützen, die derzeit besonders gefährdet sind, und sie nicht alleine zu lassen, ist uns als Frankfurter Rotes Kreuz ein großes Anliegen. Dank der Unterstützung der ABG erreichen wir eine Vielzahl von Menschen, die dringend Hilfe benötigen", so Dierk Dallwitz, Geschäftsführer des DRK Bezirksverbandes Frankfurt am Main e.V. Auch Frank Junker, Vorsitzender der Geschäftsführung der ABG FRANKFURT HOLDING Wohnungsbau- und Beteiligungsgesellschaft mbH, unterstreicht die Bedeutung der Aktion. „In unseren Häusern leben zahlreiche Menschen, die auf eine solche Hilfe angewiesen sind. Gerade diesen Menschen möchten wir mit dem Angebot des DRK signalisieren, dass wir sie in dieser schwierigen Situation nicht alleine lassen."

Das Angebot der Nachbarschaftshilfe des DRK kann in Anspruch nehmen, wer dringend Hilfe bei täglichen Erledigungen wie dem Einkaufen, dem Gang zur Apotheke, dem Spaziergang mit dem eigenen Hund oder bei anderen wichtige Erledigungen benötigt. Erreichbar ist die DRK-Nachbarschaftshilfe unter 069-71 91 91 35 oder 069-400 501 431 oder per E-Mail an helfer@drkfrankfurt.de

Zurück zur Übersicht
© 2020 | ABG FRANKFURT HOLDING GMBH | Alle Rechte vorbehalten