Wohnen am ehemaligen Güterbahnhof

81 geförderte Mietwohnungen und eine Kita im Schwedler-Carré II in der Gref-Völsing-Straße 17-21

Im Frankfurter Ostend entstehen derzeit auf dem ehemaligen Areal des Güterbahnhofs zwei Mehr¬familienhäuser mit insgesamt 81 Wohnungen, davon 47 im Förderweg 1 und 34 Wohnungen im so genannten „Frankfurter Mittel-standsprogramm" (Förderweg 2).

Ebenfalls errichtet wird eine Kindertagesstätte, die beide Gebäude im Erdgeschoss verbindet.

Der Wohnungsmix in den Gebäuden der ABG wird vor allem aus 2- und 3-Zimmer-Wohnungen mit ca. 50 bis 75 Quadratmetern Wohnfläche bestehen. Darüber hinaus werden auch jeweils sechs Wohnungen mit 4 und 5 Zimmern für größere Familien entstehen. Eine Tiefgarage bietet zudem Platz für 45 Fahrzeuge.
Um auch in den Wohnungen, die an den Bahngleisen liegen, einen hohen Schallschutz sicherzustellen, werden dort vor die Fassade zusätzlich sogenannte Prallscheiben aus Glas montiert. Damit wird sichergestellt, dass die Bewohner hier auch bei geöffnetem Fenster gut schlafen können.

Das Schwedler Carré ist inzwischen fester Bestandteil des aufstrebenden Frankfurter Ostends. Dort ist ein modernes Quartier mit Einzelhandel, Büros, zeitgemäßes Arbeiten und Wohnen entstanden. Der Standort ist sehr gut an den ÖPNV angebunden. Der Ostbahnhof mit der U-Bahn-Station liegt nur wenige Minuten Fußweg entfernt, in der Hanauer Landstraße fahren Straßenbahnen und Busse.
Die 47 Wohnungen im Förderweg 1 wird die ABG für ca. 5,50 bis 6,50 Euro je Quadratmeter vermieten. Bei den Wohnungen, die im „Frankfurter Mittelstandsprogramm" gefördert werden, liegen die Mietpreise bei 8,50 bis 10,50 Euro je Quadratmeter.

Sie haben Interesse an einer sozial geförderten Wohnung im Förderweg 1?

Sollten Sie Leistungen vom Jobcenter bzw. Sozialamt erhalten oder einen Wohnberechtigungsschein (mit Aktenzeichen) haben, wenden Sie sich zur Anmietung einer sozial geförderten Wohnung bitte direkt an das Amt für Wohnungswesen der Stadt Frankfurt. Die Vergabe der Wohnung erfolgt ausschließlich über diese Stelle.

 

Sie haben Interesse an einer Wohnung im Förderweg 2?

Unter www.frankfurt-fairmieten.de können Sie online ausrechnen, ob Sie für den Förderweg 2 berechtigt sind. Die Mieten betragen einkommensabhängig zwischen 8,50 bis 10,50 EUR/m² zzgl. Nebenkosten. Der genaue Mietpreis wird durch das Amt für Wohnungswesen festgelegt.

Die Mieten werden nach dem jeweiligen Einkommen, der Haushaltsgröße und weiteren Faktoren individuell berechnet und angepasst. Weitere Informationen finden Sie hier.

Füllen Sie den Antrag für den Förderweg 2 aus und reichen diesen zusammen mit allen Unterlagen per Post beim Amt für Wohnungswesen zur Prüfung ein.

Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie vom Amt für Wohnungswesen Ihren "Fairmieten-Schein". Bitte senden Sie uns diesen per Mail an angebot.ost@abg.de zu, erst dann wird mit Ihnen ein Besichtigungstermin vereinbart.

 

© 2021 | ABG FRANKFURT HOLDING GMBH | Alle Rechte vorbehalten