"Wohnen für alle" auf dem Riedberg

Über 50 Prozent der Wohnungen werden sozial gefördert

In bester Lage hat die ABG am Riedberg in sechs Gebäuden 128 Neubauwohnungen im Passivhausstandard errichtet. Die Wohnungen haben Grundrisse von 50 bis 110 Quadratmetern und sind alle mit einem Balkon, einer Loggia oder im Erdgeschoss mit einer Terrasse ausgestattet.

Die Passivhausbauweise wird die Bewohner zudem auch bei den Nebenkosten entlasten. Tiefgaragenstellplätze können separat angemietet werden.

In besonderer Weise wird die ABG bei diesem Projekt ihrem Motto „Wohnen für Alle" gerecht, denn die Hälfte der Mietwohnungen wird sozial gefördert und ist damit auch für Mietrinnen und Mieter mit kleinerem Geldbeutel erschwinglich.
Das bedeutet in Zahlen: 20 der 128 Wohnungen werden durch den ersten Förderweg unterstützt und ca. 5,50 Euro pro Quadratmeter an Miete kosten. Durch das „Mittelstandsprogramm" der Stadt Frankfurt werden 47 Wohnungen gefördert und an den berechtigten Personenkreis der Einkommensstufe 1 für ca. 8,13 Euro pro Quadratmeter vermietet.

Einkommensberechnung "Geförderte Wohnungen" (Amt für Wohnungswesen)

Die übrigen 61 Wohnungen werden frei finanziert und zu einem Preis von etwas über 12 Euro pro Quadratmeter vermietet.


Ansprechpartner für Interessenten ist das Service-Center Nord der ABG.

 

Das Frankfurter Mittelstandsprogramm

Welche Voraussetzungen für den Bezug einer durch das Frankfurter Mittelstandsprogramm geförderten Wohnung gegeben sein müssen, darüber können Sie sich hier informieren   Mehr Infos.

© 2019 | ABG FRANKFURT HOLDING GMBH | Alle Rechte vorbehalten
powered by webEdition CMS