Wohnen am Stadtpark in Höchst

In der Billtalstraße 30-34 wurden 28 Passivhauswohnungen im 2. Förderweg in zwei Wohnhäusern gebaut

Dass auch kleine Baulücken geeignet sind, um in Frankfurt dringend benötigte Wohnungen zu bauen, zeigt die ABG mit dem Neubauprojekt in der Billtalstraße in Frankfurt-Höchst. In zwei von dem Architekten Karl Dudler geplanten Wohngebäuden realisierte die ABG 28 Mietwohnungen mit 2- bis 5-Zimmern, die im Frankfurter Mittelstandsprogramm gefördert werden.

Alle Wohnungen sind mit einem Balkon ausgestattet. Die Erdgeschosswohnungen verfügen über eine Terrasse mit eigenem Garten. Durch bodentiefe Fenster und den großzügigen und modernen Grundriss haben die Wohnungen mit einer Größe von der 51 bis 110 qm einen freundlichen und hellen Charakter. Die 4- und 5-Zimmerwohnungen bieten neben dem Badezimmer auch ein Duschbad. Die Häuser Billtalstraße 30-32 sind je mit einem Aufzug ausgestattet. Aus den Treppenhäusern erreicht man direkt die unter den Gebäuden befindliche Tiefgarage mit 28 Stellplätzen.

Das rund 2.000 Quadratmeter große Areal in der Billtalstraße 30-34 liegt nur fünf Gehminuten vom Höchster Stadtpark entfernt. Zum Höchster Bahnhof mit S-Bahn-Anschluss in die Frankfurter Innenstadt sind es zu Fuß nur 10 Minuten.

Interessierte Mieterinnen und Mieter, die die Voraussetzungen des Frankfurter Mittelstandsprogramms erfüllen, können sich an das FAAG Service-Center wenden.

 

Das Frankfurter Mittelstandsprogramm

Alle Wohnungen unterliegen über das Mittelstandsprogramm der Stadt Frankfurt einer Mietpreis- und Belegungsbindung mit zwei Einkommensstufen und sind grundsätzlich bestimmt für Haushalte mit Kindern, Rentnerpaare und/oder Wohngemeinschaften mit zu pflegenden Personen, deren bereinigtes Jahreseinkommen zum Zeitpunkt des Bezugs der Wohnung eine bestimmte Mindesthöhe aufweist. Durch die Förderung der Stadt Frankfurt liegt der Quadratmeterpreis zwischen 7,15 und 9,35 Euro.

Mehr Informationen zum Mittelstandsprogramm finden Sie HIER.

© 2020 | ABG FRANKFURT HOLDING GMBH | Alle Rechte vorbehalten