Mit Ausblick auf den Fernsehturm

Torhaus A in der Ginnheimer Platensiedlung

Insgesamt 28 Wohnungen, verteilt auf fünf Etagen, sind im Neubau in der Platenstraße 86 entstanden. Wir vermieten

  •  4 Wohnungen im 1. Förderweg (4 x 2-Zi-Whg)
  • 16 Wohnungen im Förderweg 2 (12 x 2-Zi-Whg, 4 x 4-Zi-Whg)
  • 8 freifinanzierte Wohnungen (4 x 2-Zi-Whg, 4 x 5-Zi-Whg)

Bei diesem Gebäude handelt es sich um ein Niedrigenergiehaus in einer hochgedämmten Massivbauweise. Das heißt, jede Wohnung ist außerordentlich gut wärmegedämmt. Verluste über Wände und Fenster sind damit sehr gering.

Informationen zum Projekt

Grundrisse

Unsere ansprechenden, hellen und modernen Wohnungen sind mit Vinylfußboden in den Wohn- und Schlafbereichen sowie in den Fluren ausgestattet.

Die Wohnungen vom 1. bis 4. OG bieten einen Balkon oder eine Loggia, die Wohnungen im Staffelgeschoss verfügen über eine Dachterrasse. Ebenfalls zur Wohnung gehört ein Mieterkeller mit leichten Kellertrennwänden aus Metall.

 Fahrradräume mit Fahrradparksystemen befinden sich im Wohnhaus sowie in der Tiefgarage.

Sie haben die Möglichkeit, einen Parkplatz in unserer Tiefgarage zu mieten. Diese Tiefgarage ist mit sogenannten Doppelparksystemen ausgestattet; das heißt, dass zwei PKW's übereinander parken können.

Weitere Neubauwohnungen werden in den kommenden Monaten und Jahren in Form von Tor- und Brückenhäusern gebaut. Weiterhin werden Tiefgaragen, Kindertagesstätten und Gewerbeeinheiten errichtet.

Sie haben Interesse an einer Wohnung im Förderweg 2?

Unter www.frankfurt-fairmieten.de können Sie online ausrechnen ob Sie für den Förderweg 2 berechtigt sind. Die Mieten betragen einkommensabhängig zwischen 8,50 bis 10,50 EUR/m² zzgl. Nebenkosten. Der genaue Mietpreis wird durch das Amt für Wohnungswesen festgelegt.

Die Mieten werden nach dem jeweiligen Einkommen, der Haushaltsgröße und weiteren Faktoren individuell berechnet und angepasst. Weitere Informationen finden Sie hier.

Füllen Sie den Antrag für den Förderweg 2 aus und reichen diesen zusammen mit allen Unterlagen per Post beim Amt für Wohnungswesen zur Prüfung ein.

Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie vom Amt für Wohnungswesen Ihren "Fairmieten-Schein". Bitte senden Sie uns diesen per Mail an platensiedlung@abg.de zu, erst dann wird mit Ihnen ein Besichtigungstermin vereinbart.

Sie haben Interesse an einer sozial geförderten Wohnung? – Alle Infos finden Sie hier:

Sollten Sie Leistungen vom Jobcenter bzw. Sozialamt erhalten oder einen Wohnberechtigungsschein (mit Aktenzeichen) haben, wenden Sie sich zur Anmietung einer sozial geförderten Wohnung bitte direkt an das Amt für Wohnungswesen der Stadt Frankfurt. Die Vergabe der Wohnung erfolgt ausschließlich über diese Stelle.

© 2021 | ABG FRANKFURT HOLDING GMBH | Alle Rechte vorbehalten