Wohnungen und Stadthäuser mitten in Bornheim

21 Wohnungen und acht Stadthäuser mit Grundrissen von 80 bis 150 qm

In der Heidestraße, mitten im Stadtteil Bornheim, musste die ABG vor einigen Jahren ein großes Wohnhaus abreißen. Starke Setzrisse hatten das Mauerwerk des im Jahr 1910 in zweiter Reihe erbauten Hauses so stark beschädigt, dass eine Sanierung nicht mehr wirtschaftlich darstellbar war.

Alle bisherigen Mieterinnen und Mieter wurden mit neuen Wohnungen versorgt, danach konnte das Gebäude abgerissen und die Neuplanung des Areals angegangen werden.

Die Architekten des Büros Meixner, Schlüter Wendt aus Frankfurt haben hier für die ABG in Passivhausbauweise ein modernes, energieeffizientes Mehrfamilienhaus mit den Mitteln und der Formensprache des 21. Jahrhunderts geplant, das sich harmonisch in die Nachbarschaft der rund 100 Jahre früher erbauten Häuser einfügt. In nahezu geschlossener Blockbebauung wurden hier 21 Wohnungen und acht Stadthäuser mit Grundrissen von 80 bis 150 Quadratmetern realisiert.
Alle Mietwohnungen des zwei bis dreistöckigen Gebäudes haben meist zum Innenhof hin eine Loggia oder einen Balkon. Besonders attraktiv sind die in das Gebäude integrierten mehrgeschossigen Stadthäuser mit einer Terrasse und einen kleinem Garten. Die Tiefgarage hat 38 Stellplätze.

In der Heidestraße 120 a-k leben die Mieterinnen und Mieter mitten im Herzen Bornheims. Gleich um den Block kommt man in die Bergerstraße, die pulsierende Hauptstraße des Quartiers, wo mittwochs und samstags der beliebte Wochenmarkt zum Einkauf einlädt. Ebenso nah ist der Weg zur U-Bahn-Station.

Die Vermietung hat am 1. Februar begonnen. Interessenten wenden sich bitte an das Service-Center Ost.

© 2019 | ABG FRANKFURT HOLDING GMBH | Alle Rechte vorbehalten
powered by webEdition CMS