Höhenstraße 15-17

Fast 100 Prozent Förderung im „Mittelstandprogramm“

Die ABG hat in der Höhenstraße 15-17 im Frankfurter Nordend ein nicht mehr sanierungsfähiges Wohnhaus abgerissen und auf dem seit vielen Jahren brach liegenden Nachbargrundstück ein Gebäude mit 19 Wohnungen errichtet. 18 dieser Wohnungen werden im „Frankfurter Mittelstandsprogramm" gefördert. Die Miete für diese Wohnungen liegt zwischen 15 und 35 Prozent unter der örtlich üblichen Miete für Neubauten.

Informationen zum Projekt

Grundrisse

Mit diesem Projekt, das im Januar 2017 startete, wird im Nordend sowohl eine Baulücke geschlossen als auch ein in die Jahre gekommenes Bestandsgebäude ersetzt. Dadurch werden auch die angrenzenden Straßenabschnitte städtebaulich aufgewertet.

Im Erdgeschoss des im Passivhausstandard errichteten Gebäudes mit rund 630 Quadratmetern Wohnfläche werden Flächen für Gewerbebetriebe vermietet.

Ansprechpartner für Interessenten ist das Service-Center Mitte der ABG.

 

Das Frankfurter Mittelstandsprogramm

Welche Voraussetzungen für den Bezug einer durch das Frankfurter Mittelstandsprogramm geförderten Wohnung gegeben sein müssen, darüber können Sie sich hier informieren   Mehr Infos.

 

 

© 2019 | ABG FRANKFURT HOLDING GMBH | Alle Rechte vorbehalten
powered by webEdition CMS